Startseite

ep-lohn Update 2.90.01

Datenblatt
-  Version:2.90.01
-  Datum:29.12.2017
-  Gesetzesstand1.1.2018
-  Datenbankversion:156
-  Kurzbeschreibung:Gesetzliche Änderungen 2018
Download

Unter ep-lohn Update können Sie die aktuelle Version von ep-lohn downloaden. Diese Beschreibung können Sie auch als PDF öffnen.

Gesetzliche Änderungen 2018

Aufgrund der gesetzlichen Änderungen per 1. Jänner 2018 ergeben sich folgende Änderungen in der Personalverrechnung:

Sozialversicherung

Im Bereich der Sozialversicherung wurden die Höchstbeitragsgrundlagen und die Geringfügigkeitsgrenzen erhöht. Die neuen Werte sind:

Höchstbeitragsgrundlagen täglich 171,00 €
Höchstbeitragsgrundlagen monatlich 5.130,00 €
Höchstbeitragsgrundlagen Sonderzahlungen 10.260,00 €
Geringfügigkeitsgrenze monatlich 438,05 €

Neue Grenzbeträge für Bezieher niedriger Einkommen ab 2018

Ab 1. Jänner 2018 gelten neue Grenzbeträge für den Wegfall bzw. die Reduzierung der AV-Beiträge (DN-Anteil) für Niedriglohnbezieher:

Bezug ab 1. Jänner 2018 AV-Beitrag durch DN Rückverrechnung DN-Anteil durch DG
bis 1.381,00 € 0 % N 25a (-3 %)
über 1.381,00 € bis 1.506,00 € 1 % N 25b (-2 %)
über 1.506,00 € bis 1.696,00 € 2 % N 25c (-1 %)
über 1.696,00 € 3 %

Grenzbeträge für Lehrlinge (mit Lehrzeitbeginn ab 1. Jänner 2016):

Bezug ab 1. Jänner 2018 AV-Beitrag durch DN Rückverrechnung DN-Anteil durch DG
bis 1.381,00 € 0 % N 25d (-1,20 %)
über 1.381,00 € bis 1.506,00 € 1 % N 25e (-0,20 %)
über 1.506,00 € 1,20 %

Bei Lehrverhältnissen, die vor dem 1. Jänner 2016 beginnen bzw. begonnen haben, gelten weiterhin die „alten” Regelungen (kein KV-Beitrag während der ersten zwei Lehrjahre; AV-Beitrag erst im letzten Lehrjahr bzw. bei Anspruch auf Hilfsarbeiterlohn; Beitragssätze wie bisher).

Dienstgeberbeitrag zum Familienlastenausgleichsfonds (DB)

Der Beitrag zum FLAF wird am 1. Jänner 2018 von 4,1 % auf 3,9 % gesenkt.

Auflösungsabgabe

Die Auflösungsabgabe wird mit 1. Jänner 2018 von 124 € auf 128 € erhöht.

e-card Gebühr

Die e-card Gebühr wird mit 1. Jänner 2018 von 11,35 € auf 11,70 € erhöht.

Pfändung

Die neuen Werte für die Pfändung sind:

   monatlich  wöchentlich  täglich
Allgemeiner Grundbetrag 909,00 € 212,00 € 30,00 €
Erhöhter allgemeiner Grundbetrag 1.060,00 € 247,00 € 35,00 €
Unterhaltsgrundbetrag 181,00 € 42,00 € 6,00 €
Höchstberechnungsgrundlage 3.620,00 € 845,00 € 121,00 €
Absolutes Existenzminimum 454,00 € 106,00 € 15,00 €
Absolutes Existenzminimum bei Unterhaltsexekutionen 340,88 € 79,50 € 11,25 €

Sonderregelung für Aushilfskräfte – gültig ab 01.01.2018 bis 31.12.2020

Ab 1.1.2018 hat der Dienstgeber für Aushilfskräfte einen Pauschalbeitrag von 14,12 % (Kranken- und Pensionsversicherung) sowie die Arbeiterkammerumlage (0,50 %) bzw. die Landarbeiterkammerumlage (0,75 %) vom Dienstnehmer einzubehalten und abzuführen. Der Unfallversicherungsbeitrag entfällt für den Dienstgeber. Die Dienstgeberabgabe (DAG) ist bei Zutreffen der Voraussetzungen abzuführen.

Zur Abrechnung in ep-lohn verwenden Sie bitte das Dienstverhältnis „Aushilfskräfte” sowie die Lohnart „660 Aushilfskräfte”.

Bis spätestens Ende Februar des Folgejahres muss der Dienstgeber im Rahmen seiner Auskunftsverpflichtung die konkreten Daten der beschäftigten Aushilfskräfte in Listform (Excel-Datei) bekannt geben. Die Excel-Liste finden Sie auf der Homepage Ihres Sozialversicherungsträgers. Vom Versicherungsträger werden bereits bestehende Beitragskontonummern der Versicherten ergänzt bzw. noch nicht vorhandene neu vergeben. Dem Dienstgeber wird zeitgerecht die um die Beitragskontonummern der Versicherten ergänzte Liste in WEBEKU zur Verfügung gestellt. Im Anschluss erhält der Dienstgeber eine Beitragsrechnung mit den Beitragskontonummern der Aushilfskräfte.

Da diese Regelung ab 1.1.2019 mit Umsetzung des mBGM obsolet wird, erfolgt keine Umsetzung in ELDA durch die Sozialversicherung!

Neue Lohnarten

Aufgrund der gesetzlichen Änderungen 2018 wurden folgende neue Lohnarten angelegt:

  • 547 Freiwillige Abfertigung „neu”
  • 640 Differenzbetrag Altersteilzeit (lfd.)
  • 641 Differenzbetrag Altersteilzeit (SZ)
  • 515 Jubiläumsgeld (lfd.)
  • 516 Jubiläumsgeld (SZ)
Falsche Beitragskontonummern in ELDA

Aufgrund neuer Prüfungen kommt es aktuell vermehrt zu Warnungen bezüglich der Beitragskontonummer. Sollten Ihre Beitragskontonummer mit einem Buchstaben beginnen, so entfällt dieser zukünftig. Kunden der WGKK bekommen die Warnung hauptsächlich aufgrund einer fehlenden "0" am Beginn der Beitragskontonummer. Wenden Sie sich bei Problemen bzgl. der Beitragskontonummer bitte an Ihre zuständige Krankenkasse oder die ELDA-Hotline, da nur diesen die richtige Beitragskontonummer bekannt ist.

Sonstige Änderungen in ep-lohn

  • In der Auswertung „Drittschuldnererklärung” wird nun angeführt, ob es zur aktuellen Forderung weitere vorrangige oder gleichrangige Forderungen gibt.

Fehlerbehebungen

  • Bei der Abrechnung mit sehr wenigen geringfügigen Dienstnehmern wurde unter gewissen Umständen keine Beitragsnachweisung angezeigt. Dies wurde korrigiert.
  • Ein interner Fehler in der Auswertung „Dienstnehmer – Stammblatt” wurde behoben.

Bitte beachten Sie, dass Sie zur Übertragung der geänderten Versionen der ELDA-Datenexporte auch das ELDA-Programm aktualisieren müssen!

Download

Unter ep-lohn Update können Sie die aktuelle Version von ep-lohn downloaden.

 

ep-lohn Versionen

Aktuelle ep-lohn Version

Version 2.90.01 vom 29.12.2017, Gesetzesstand: 1.1.2018


Alte ep-lohn Versionen

Version 2.80.05 vom 2.11.2017, Gesetzesstand: 1.4.2017
Version 2.80.04 vom 25.10.2017, Gesetzesstand: 1.4.2017
Version 2.80.03 vom 10.5.2017, Gesetzesstand: 1.4.2017
Version 2.80.02 vom 24.1.2017, Gesetzesstand: 1.1.2017
Version 2.80.01 vom 5.1.2017, Gesetzesstand: 1.1.2017



Version 2.70.02 vom 14.1.2016, Gesetzesstand: 1.1.2016



Version 2.70.01 vom 29.12.2015, Gesetzesstand: 1.1.2016
Version 2.60.03 vom 2.2.2015, Gesetzesstand: 1.1.2015
Version 2.60.02 vom 8.1.2015, Gesetzesstand: 1.1.2015



Version 2.60.01 vom 29.12.2014, Gesetzesstand: 1.1.2015
Version 2.50.05 vom 22.7.2014, Gesetzesstand: 1.7.2014
Version 2.50.04 vom 11.7.2014, Gesetzesstand: 1.7.2014
Version 2.50.03 vom 27.1.2014, Gesetzesstand: 1.1.2014
Version 2.50.02 vom 8.1.2014, Gesetzesstand: 1.1.2014



Version 2.50.01 vom 28.12.2013, Gesetzesstand: 1.1.2014
Version 2.40.05 vom 13.9.2013, Gesetzesstand: 1.5.2013
Version 2.40.04 vom 26.6.2013, Gesetzesstand: 1.5.2013
Version 2.40.03 vom 14.3.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013
Version 2.40.02 vom 19.1.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013
Version 2.40.01 vom 9.1.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013



Version 2.30.04 vom 31.5.2012, Gesetzesstand: 1.6.2012
Version 2.30.03 vom 25.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012
Version 2.30.02 vom 24.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012
Version 2.30.01 vom 11.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012



Version 2.20.08 vom 17.1.2011, Gesetzesstand: 1.1.2011



Version 2.20.07 vom 30.3.2010, Gesetzesstand: 1.1.2010
Version 2.20.04 vom 13.1.2010, Gesetzesstand: 1.1.2010



Version 2.20.02 vom 28.4.2009, Gesetzesstand: 1.4.2009
Version 2.20.01 vom 18.1.2009, Gesetzesstand: 1.1.2009
Version 2.10.36 vom 18.1.2009, Gesetzesstand: 1.1.2009



Version 2.10.35 vom 30.12.2008, Gesetzesstand: 1.1.2009
Version 2.10.34 vom 8.12.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.33 vom 1.9.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.32 vom 9.7.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.31 vom 15.5.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.29 vom 7.4.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.27 vom 21.2.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.26 vom 18.2.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.25 vom 8.1.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008



Version 2.10.24 vom 19.12.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.23 vom 23.11.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.22 vom 2.10.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.21 vom 2.10.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.20 vom 14.8.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.19 vom 4.7.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.18 vom 30.5.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.17 vom 8.5.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.16 vom 17.4.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.15 vom 5.4.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.14 vom 28.2.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.13 vom 13.2.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.12 vom 29.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.11 vom 12.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.10 vom 3.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007



Version 2.10.09 vom 29.12.2006, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.08 vom 13.11.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.07 vom 4.10.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.06 vom 30.06.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.05 vom 28.06.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.04 vom 25.01.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.03 vom 11.1.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006



Version 2.10.02 vom 16.12.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.10.01 vom 5.12.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.01.47 vom 19.10.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.01.46 vom 25.7.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.44 vom 13.6.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.43 vom 3.5.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.42 vom 24.3.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.40 vom 7.3.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.39 vom 24.2.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.36 vom 20.1.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005

 

 
Produktinfo    Preise    Demoversion    Bestellung    Support    Schulungen    Links
 Optimiert für mind. 1024x768 Letzte Aktualisierung: 14.5.2018 
Business Data Solutions GmbH | Fischauer Gasse 150 | A-2700 Wiener Neustadt | +43 (2622) 82 570 | Impressum
 
  News  
  Geschichte  
  Philosophie  
  Team  
  Jobs  
  AGBs  
  Kontakt  
  Anfrage  
  Leistungsspektrum  
  Dienstleistungsangebot  
  Cloud-Dienste  
     Office 365  
     Office 365 Pläne  
     BDS-Hosting  
  Microsoft Partner  
  Beispiele  
  Referenzen  
  Anfrage  
  Individualsoftware  
  Referenzen  
  Microsoft Dynamics NAV  
  Microsoft Dynamics CRM  
  oneFace  
  Produktinfo  
  Preise  
  Demoversion  
  Bestellung  
  Support  
     Update  
     Versionen  
     Newsletter  
  Schulungen  
  Links