Startseite

ep-lohn Update 2.20.01

Datenblatt
-  Version:2.20.01
-  Datum:18.1.2009
-  Gesetzesstand1.1.2009
-  Datenbankversion:111
-  Kurzbeschreibung:Gesetzliche Änderungen 2009
Download

Unter ep-lohn Update können Sie die aktuelle Version von ep-lohn downloaden. Diese Beschreibung können Sie auch als PDF öffnen.

Gesetzliche Änderungen 2009

Aufgrund der gesetzlichen Änderungen per 1. Jänner 2009 ergeben sich folgende Änderungen in der Personalverrechnung:

Sozialversicherung

Im Bereich der Sozialversicherung wurden die Höchstbemessungsgrundlagen und die Geringfügigkeitsgrenzen erhöht. Die neuen Werte sind:

Höchstbemessungsgrundlage täglich 134,00 €
Höchstbemessungsgrundlage monatlich 4.020,00 €
Höchstbemessungsgrundlage Sonderzahlungen 8.040,00 €
Geringfügigkeitsgrenze monatlich 357,74 €
Geringfügigkeitsgrenze täglich 27,47 €

Kammerumlage II

Die neuen Werte für den Zuschlag zum Dienstgeberbeitrag (DZ) betragen:

Bundesland DZ 2009 DZ 2008
Burgenland 0,44 % 0,44 %
Kärnten 0,41 % 0,41 %
Niederösterreich 0,41 % 0,42 %
Oberösterreich 0,36 % 0,36 %
Salzburg 0,43 % 0,43 %
Steiermark 0,40 % 0,41 %
Tirol 0,43 % 0,44 %
Vorarlberg 0,39 % 0,39 %
Wien 0,40 % 0,40 %

Neue Grenzbeträge für Bezieher niedriger Einkommen ab 2009

Ab 1. Jänner 2009 gelten neue Grenzbeträge für den Wegfall bzw. die Reduzierung der AV-Beiträge (DN-Anteil) für Niedriglohnbezieher:

Bezug ab 1. Jänner 2009 AV-Beitrag durch DN Rückrechnung DN-Anteil durch DG
bis 1.128,00 € 0 % N 25a (-3 %)
über 1.128,00 € bis 1.230,00 € 1 % N 25b (-2 %)
über 1.230,00 € bis 1.384,00 € 2 % N 25c (-1 %)
über 1.384,00 € 3 %

Pfändung

Die neuen Werte für die Pfändung sind:

   monatlich  wöchentlich  täglich
Allgemeiner Grundbetrag 772,00 € 180,00 € 25,00 €
Erhöhter allgemeiner Grundbetrag 901,00 € 210,00 € 30,00 €
Unterhaltsgrundbetrag 154,00 € 36,00 € 5,00 €
Höchstberechnungsgrundlage 3.080,00 € 720,00 € 102,00 €
Absolutes Existenzminimum 386,30 € 90,00 € 12,50 €
Absolutes Existenzminimum bei Unterhaltsexekutionen 289,50 € 67,50 € 9,38 €

Begünstige Überstunden-Besteuerung

Ab 1. Jänner 2009 bleiben Zuschläge für die ersten zehn (bisher fünf) Überstunden im Monat im Ausmaß von höchstens 50 % des Grundlohns, insgesamt höchstens jedoch 86 € monatlich, steuerfrei.

Technische Neuerungen in ep-lohn

Unterstützte Betriebssysteme

ep-lohn ab Version 2.20.01 benötigt eines der folgenden Betriebssysteme: Microsoft Windows 2000, Microsoft Windows XP, Microsoft Windows Vista oder das kommende Microsoft Windows 7. Wie bereits im Vorjahr angekündigt können die Betriebssysteme Microsoft Windows 95, 98, Me und NT 4.0 ab dieser ep-lohn Version nicht mehr unterstützt werden. Allerdings wurde heuer einmalig noch die Version 2.10.36 mit den Jahresänderungen für 2009 erstellt, welche unter den bisher unterstützten Betriebssystemen funktioniert. Falls Sie diese Version benötigen, dann wenden Sie sich bitte an die Hotline.

Installationsprogramm

ep-lohn wurde mit einem neuen Installationsprogramm ausgestattet, um die Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemen zu erhöhen. Bei der Installation des aktuellen Updates werden daher die bisherigen Speicherorte der Programm- und Datendateien geändert und an aktuelle Standards angepaßt. Sollten Sie keine mandantenfähige Version von ep-lohn verwenden, dann verschiebt das ep-lohn Installationsprogramm Ihre Datenbank während der Installation in den neuen Datenbank-Ordner.

Verwenden Sie hingegen eine mandantenfähige Version, dann bleiben die Datenbanken an Ihrer ursprünglichen Stelle. Die einzige Ausnahme stellt die Standard-Datenbank „EPLohn.epl” dar. Sollte einer Ihrer Mandanten diesen Dateinamen verwenden, wird diese Datei ebenfalls in den neuen Datenbank-Ordner verschoben.

ACHTUNG: Sollte Ihre Datensicherung automatisch und nicht mit der ep-lohn Sicherungsfunktion durchgeführt werden, müssen Sie Ihr Sicherungsverfahren anpassen. Sie können den Speicherort jedes einzelnen Mandanten feststellen, indem Sie im Menü Datei – Datenbankwartung – „Datenbank-Verzeichnis öffnen” aufrufen. Der Standard-Name der Datenbank lautet jetzt „ep-lohn.epl”. Sollten Sie zur Datensicherung die ep-lohn Funktion Sichern aus dem Menü Datei – Datenbankwartung verwenden, ist keine Anpassung notwendig.

Automatische Überprüfung auf neue Versionen

In ep-lohn wurde eine Funktion integriert, die automatisch nach dem Start von ep-lohn überprüft, ob eine neue Version verfügbar ist. Dazu greift ep-lohn über das Internet automatisch und im Hintergrund auf unseren Webserver zu, um diese Informationen zu erhalten. Falls Sie diese automatische Überprüfung deaktivieren wollen, können Sie dies jederzeit über den Menüpunkt Extras – Einstellungen tun. Die Überprüfung auf neue Updates kann auch jederzeit manuell über den Menüpunkt Extras – „Auf Updates überprüfen” gestartet werden.

ep-lohn Hotline Remote-Unterstützung

Für die Verbesserung der Hotline wurde eine Remote-Unterstützung in ep-lohn integriert. Dadurch können Sie, wenn Sie es wünschen, einem Hotline-Mitarbeiter von Business Data Solutions vorübergehend Zugriff auf Ihren Bildschirm gewähren (Fernwartung über Internet). Diese Verbindung kann nur von Ihnen initiiert werden und bedarf einer vorhergehenden telefonischen Abstimmung mit der ep-lohn Hotline. Dabei werden keine Daten aus Ihren Datenbanken ohne Ihr Wissen an die Hotline übermittelt. Der Hotline-Mitarbeiter kann immer nur Ihren aktuellen Bildschirminhalt sehen.

Zum Starten der Remote-Unterstützung verwenden Sie bitte den Menüpunkt Extras – „Remote-Unterstützung starten”. Über dieses Fenster finden Sie auch genaue Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit sowie den übertragenen Daten.

Exportfunktion

Die Exportdateien werden nun automatisch in Unterordnern des ep-lohn Datenbank-Ordners abgelegt. Nach einem Export öffnet sich ein neues Fenster, über das Sie wählen können, wie Sie mit der erstellten Exportdatei weiter verfahren wollen.

Sonstige Änderungen in ep-lohn

  • In der Lohnart 122 „Einmalige Zahlung” wurde die Lohnsteuerberechnung und die Jahressechstel-Zurechnung korrigiert.
  • In der Lohnart 535 „Diensterfindungen” wurde die Lohnsteuerberechnung korrigiert.
  • Korrektur des L16 bei der Rückverrechnung des AV-Beitrages für Männer ab dem 56. Lebensjahr.
Download

Unter ep-lohn Update können Sie die aktuelle Version von ep-lohn downloaden.

 

ep-lohn Versionen

Aktuelle ep-lohn Version

Version 2.80.03 vom 10.5.2017, Gesetzesstand: 1.4.2017


Alte ep-lohn Versionen

Version 2.80.02 vom 24.1.2017, Gesetzesstand: 1.1.2017
Version 2.80.01 vom 5.1.2017, Gesetzesstand: 1.1.2017



Version 2.70.02 vom 14.1.2016, Gesetzesstand: 1.1.2016



Version 2.70.01 vom 29.12.2015, Gesetzesstand: 1.1.2016
Version 2.60.03 vom 2.2.2015, Gesetzesstand: 1.1.2015
Version 2.60.02 vom 8.1.2015, Gesetzesstand: 1.1.2015



Version 2.60.01 vom 29.12.2014, Gesetzesstand: 1.1.2015
Version 2.50.05 vom 22.7.2014, Gesetzesstand: 1.7.2014
Version 2.50.04 vom 11.7.2014, Gesetzesstand: 1.7.2014
Version 2.50.03 vom 27.1.2014, Gesetzesstand: 1.1.2014
Version 2.50.02 vom 8.1.2014, Gesetzesstand: 1.1.2014



Version 2.50.01 vom 28.12.2013, Gesetzesstand: 1.1.2014
Version 2.40.05 vom 13.9.2013, Gesetzesstand: 1.5.2013
Version 2.40.04 vom 26.6.2013, Gesetzesstand: 1.5.2013
Version 2.40.03 vom 14.3.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013
Version 2.40.02 vom 19.1.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013
Version 2.40.01 vom 9.1.2013, Gesetzesstand: 1.1.2013



Version 2.30.04 vom 31.5.2012, Gesetzesstand: 1.6.2012
Version 2.30.03 vom 25.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012
Version 2.30.02 vom 24.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012
Version 2.30.01 vom 11.1.2012, Gesetzesstand: 1.1.2012



Version 2.20.08 vom 17.1.2011, Gesetzesstand: 1.1.2011



Version 2.20.07 vom 30.3.2010, Gesetzesstand: 1.1.2010
Version 2.20.04 vom 13.1.2010, Gesetzesstand: 1.1.2010



Version 2.20.02 vom 28.4.2009, Gesetzesstand: 1.4.2009
Version 2.20.01 vom 18.1.2009, Gesetzesstand: 1.1.2009
Version 2.10.36 vom 18.1.2009, Gesetzesstand: 1.1.2009



Version 2.10.35 vom 30.12.2008, Gesetzesstand: 1.1.2009
Version 2.10.34 vom 8.12.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.33 vom 1.9.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.32 vom 9.7.2008, Gesetzesstand: 1.7.2008
Version 2.10.31 vom 15.5.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.29 vom 7.4.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.27 vom 21.2.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.26 vom 18.2.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008
Version 2.10.25 vom 8.1.2008, Gesetzesstand: 1.1.2008



Version 2.10.24 vom 19.12.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.23 vom 23.11.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.22 vom 2.10.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.21 vom 2.10.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.20 vom 14.8.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.19 vom 4.7.2007, Gesetzesstand: 1.7.2007
Version 2.10.18 vom 30.5.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.17 vom 8.5.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.16 vom 17.4.2007, Gesetzesstand: 1.5.2007
Version 2.10.15 vom 5.4.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.14 vom 28.2.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.13 vom 13.2.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.12 vom 29.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.11 vom 12.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.10 vom 3.1.2007, Gesetzesstand: 1.1.2007



Version 2.10.09 vom 29.12.2006, Gesetzesstand: 1.1.2007
Version 2.10.08 vom 13.11.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.07 vom 4.10.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.06 vom 30.06.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.05 vom 28.06.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.04 vom 25.01.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006
Version 2.10.03 vom 11.1.2006, Gesetzesstand: 1.1.2006



Version 2.10.02 vom 16.12.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.10.01 vom 5.12.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.01.47 vom 19.10.2005, Gesetzesstand: 1.10.2005
Version 2.01.46 vom 25.7.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.44 vom 13.6.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.43 vom 3.5.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.42 vom 24.3.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.40 vom 7.3.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.39 vom 24.2.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005
Version 2.01.36 vom 20.1.2005, Gesetzesstand: 1.1.2005

 

 
Produktinfo    Preise    Demoversion    Bestellung    Support    Schulungen    Links
 Optimiert für mind. 1024x768 Letzte Aktualisierung: 31.8.2017 
Business Data Solutions GmbH | Fischauer Gasse 150 | A-2700 Wiener Neustadt | +43 (2622) 82 570 | Impressum
 
  News  
  Geschichte  
  Philosophie  
  Team  
  Jobs  
  AGBs  
  Kontakt  
  Anfrage  
  Leistungsspektrum  
  Dienstleistungsangebot  
  Cloud-Dienste  
     Office 365  
     Office 365 Pläne  
     BDS-Hosting  
  Microsoft Partner  
  Beispiele  
  Referenzen  
  Anfrage  
  Individualsoftware  
  Referenzen  
  Microsoft Dynamics NAV  
  Microsoft Dynamics CRM  
  oneFace  
  Produktinfo  
  Preise  
  Demoversion  
  Bestellung  
  Support  
     Update  
     Versionen  
     Newsletter  
  Schulungen  
  Links